Skip to main content

Wer hätte das gedacht, dass so viele PCI-Mitglieder eine Leidenschaft fürs Segeln haben?

Schnell füllte sich das Teilnehmerfeld, nachdem Manfred und Udo die Ausschreibung fertig hatten. Und mit über 30 Teams ging‘s dann am Freitagvormittag auf Tour zum Bodesnsee. Bei der Anreise wollte man jetzt nicht nur den ausgetretenen Autobahn-Pfaden folgen, sondern eher verschlungenen Wegen. Glücklicherweise gibt’s die im Allgäu reichlich. Übers Oberjoch erreichte man schließlich das Hotel Schattmaier, direkt am Hafen von Kressbronn gelegen.

Nachmittags stand dann bereits der erste hochprozentige Programmpunkt an: Wein- und Gin-Verkostung in der Destillerie Weinhauser, gefolgt vom Abendessen im Schloss Montfort. Durch das wechselhafte Sommerwetter war es uns leider nicht vergönnt im Freien zu speisen, was aber weder der Stimmung noch dem Appetit Abbruch tat.

Und durch den Bustransport konnte man auch die flüssigen Köstlichkeiten unbeschwert genießen.

An der Hotelbar fand der Abend seinen Abschluss nicht ohne schon die Strategien für den nächsten Tag zu besprechen: die Regatta stand an.

Die PCI Mitglieder verteilten sich auf 9 Scholz 22ft Yachten und ab ging die Post. Nun ja bei eher lauer Brise war’s nicht allzu heftig. Aber wie das bei Wettkämpfen so ist, wurde schon die vormittägliche „Eingewöhnungs-Fahrt“ genutzt zum Studium der Wettbewerber. So richtig ums Ganze ging‘s dann am Nachmittag bei der Wettfahrt.

Hier die Siegerteams:

1. Platz: Tanja & Rainer, Uwe mit Sohnemann Lukas

2. Platz:: Doris, Jochen und Tom

3. Platz: Annette & Bengt, Silvia & Markus.

Nach der fulminanten Siegerehrung wurde noch ausgiebig gefachsimpelt, bevor man sich zum Abendessen schick machte. Im Hotel wurde gespeist, geplaudert und mit Christine & Stephan aus Chamerau zwei neue Mitglieder im PCI begrüßt.

 

Der Sonntag hatte noch ein spezielles Zuckerl parat: den Besuch des Dornier-Museum in Friedrichshafen. Inklusive Spezial-Parkplatz. Sorgsam wurden die Fahrzeuge unters Flugzeug platziert, bevor im Museum die Führungen begannen. Hochinteressant und spannend welche Ingenieur-Leistungen hier schon vor 100 Jahren vollbracht wurden.

Mit dem Mittagessen endete die erste PCI-Regatta-Tour, bei der die Teilnehmer unseren Organisatoren viel Lob zollten.

Auf die Wiederholung darf man sich freuen.

Erwin Pfeiffer

Mit Porsche Club Isartal-München e.V. verbinden