Skip to main content

Festspielzeit am Salzburgring

Im Smoking zur Rundstrecke? Oder mit dem Fahreranzug zu den Festspielen? Beides wäre möglich gewesen am dritten Augustwochenende. Der Porsche Club Isartal-München e.V. hatte erstmals einen August-Termin für den Club Cup Wertungslauf buchen können. Und August ist bekanntlich Festspielzeit in Salzburg. So war für reichlich Rahmenprogramm gesorgt: Als Veranstalter hatten wir bereits im Vorfeld auf zwei Seiten Kultur- und Freizeit-Tipps zusammengestellt, um den Teilnehmern mehr zu bieten, als „nur“ den motorsportlichen Teil auf dem Rundkurs.
Bei strahlen blauem Himmel wurden die meisten Teilnehmer schon am Vorabend im Hotel Schaffenrath begrüßt, wo neben einem eisgekühlten Aperitif auch ein typisch österreichisches Buffet auf die Gäste wartetet. Vor allem das Gulasch und der Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster hatte es den Gourmet-Freunden angetan. Auch diesmal waren zahlreiche Neulinge dabei die zum ersten Mal zum ClubCup kamen, bzw. deren Premiere am Salzburgring bevorstand.
In der Fahrerbesprechung gingen PCD Sportleiter Michael Haas, PCD Präsident Dr. Fritz Letters sowie PCI Sportleiter Jochen Adam auf wichtigsten Regeln ein, bevor unser Salzburgring-Experte Günter anhand eines Videos die Strecke kurz vorstellte.
Am nächsten Morgen fanden sich 76 Fahrzeuge bei traumhaften Bedingungen am Salzburgring ein. PCI-Sportleiter Jochen Adam schickte die erste Gruppe plus Instruktor pünktlich auf die Strecke. Im halbstündigen Wechsel folgten die zwei weiteren Gruppen. Die Instruktoren zeigten den Neulingen wie sich der Salzburgring sicher und zügig befahren lässt: Ideallinie, Bremspunkte, Einlenkpunkte und vieles mehr.
Durch das disziplinierte Verhalten aller Teilnehmer gab es keinerlei Ausrutscher, sodass bereits am Vormittag jede Menge Fahrzeit und Fahrspaß geboten wurde.
Die Mittagspause genossen die Teilnehmer auf der Terrasse der Ringgaststätte bei österreichischen Schmankerln, bevor sich alle wieder gestärkt hinters Lenkrad setzten. Am Nachmittag wurden die Wertungsläufe fortgesetzt.
Gegen 17.30 Uhr stand dann die sehnsüchtig erwartete Siegerehrung auf dem Programm, bei der es galt zahlreiche Pokale zu überreichen und die Teilnehmer mit flotten Sprüchen zu unterhalten. Wie man mir nachher bestätigte, ist das wohl ganz gut gelungen.

Es war ein Supertag am Salzburgring – ganz ohne Smoking.

Erwin Pfeiffer

Mit Porsche Club Isartal-München e.V. verbinden