Skip to main content

Saisonstart 2009 am Salzburgring

Genau so hatten wir uns das vorgestellt. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein. Schon bei der Anfahrt am frühen Morgen erlebten die Frühaufsteher einen Sonnenaufgang der Extraklasse. Dass vor Ort am Salzburgring noch üppige Schneemassen am Straßenrandlagen, war zu verschmerzen, angesichts des zu erwartenden Sonnenölverbrauches.
Unserer Einladung waren wieder zahlreiche Clubmitglieder, aber leider nur wenige externe Gäste gefolgt. Das hinterließnatürlich Spuren in der Clubkasse – aber in unserem Jubiläumsjahr zum 25-Jährigen wollen wir uns schon mal was gönnen. Wie dem auch sei, alle die gekommen waren haben es nicht bereut. Fahrzeit ohne Ende für alle. Das Porsche Zentrum München Süd hatte wieder den technischen Support übernommen, so dass kleinere Blessuren gleich vor Ort behoben werden konnten.
Einen größeren Lapsus leistete sich ausgerechnet unser Ehrenmitglied und Salzburgring-Kenner Günter. Und das gleich in der 2. Runde. Etwas zu weit auf die Abweiser, dahinter lauerte der Schneeberg, und schon war die Schanze gefunden: Abflug. Kaltverformung in Reinkultur. Sah im ersten Moment schlimmer aus, als es dann war. Bis zum Nachmittag war der ramponierte Kühler ausgetauscht, die Heckpartie geflickt und die Front verklebt. Und wieder raus auf die Strecke. So leicht lässt sich Günter nicht entmutigen.
Ansonsten verlief das Freie Fahren weitgehend störungsfrei und mit dem traumhaften Wetter hatten auch die Zuschauer einen wunderschönen Tag erlebt.

 

Erwin Pfeiffer

Mit Porsche Club Isartal-München e.V. verbinden